Metakilla,Voltbeat & Judas Priester

Datum :
Samstag , 30. März 2019
Einlass ab :
20:00 Uhr
Preis :
wird noch bekanntgegeben €

Aufgrund der alljährlich großen Nachfrage nach METAKILLA-Tickets präsentiert die Rockkneipe "Schwemme" auch das nächste Konzert der enorm populären Tribute Band in Pirmasens in der 800 Zuschauer fassenden Partner-Location "Quasimodo“ mit ihrer schönen Hufeisenförmigen Empore. Zudem wurden noch zwei exzellente Special Guests engagiert.

Bands: METAKILLA (Metallica Tribute Band, VOLTBEAT (Volbeat Tribute Band) & JUDAS PRIESTER (Judas Priest Tribute Band)
Datum: Samstag, 30. März 2019
Einlass: 20 Uhr
Beginn: 21 Uhr
Ort: Quasimodo Music- & Event Hall, Pestalozzistr. 102, 66953 Pirmasens
Eintritt: wird schnellstmöglich bekannt gegeben!
Es wird natürlich auch einen Vorverkauf geben! Weitere Infos dazu demnächst hier.

Band-Infos:

„Metallica“ - seit 37 Jahren das Aushängeschild und Inbegriff des Heavy Metal. Über 110 Millionen verkaufte Platten weltweit, darunter das meistverkaufte Metal-Album aller Zeiten.
„Metallica“ haben durch Mega-Tourneen bewiesen, dass Metal mehr ist als eine Randerscheinung. Heavy Metal ist Lebenseinstellung, für ganze Generationen.
METAKILLA - seit 12 Jahren das Aushängeschild in der deutschen Premium Tribute Szene. Die vier Saarländer wissen, was sie den Fans schuldig sind und so bewegen sie sich mit großer Leidenschaft durch die Jahrzehnte und die unterschiedlichen Schaffensphasen des Vorbildes. Vom Debütalbum „Kill ´Em All“ über Alben der 1980er und ´90er Jahre bis hin zu den aktuellen Stücken werden sämtliche Klassiker in bester Qualität präsentiert.
„Metakilla“ bringen ihre energiegeladene und professionelle Show als meist gebuchte Premium Metallica Tribute Band, in unverwechselbarer Metallica Optik auf jede Bühne. Die Konzerte sind von vielen Originaldetails wie Outfit, Equipment bis hin zum perfekten Sound geprägt und werden für jeden „Metallica“-Fan zu einem absoluten Highlight. Hochklassige Events in den angesagten Clubs, die größten Open Airs im In- und Ausland, die stets positiven Resonanzen in den sozialen Netzwerken, sowie regelmäßige Konzert Rezensionen der Presse bestätigen:
"Metakilla bewegen sich auf höchstem Niveau und gehören zur absoluten Elite der Tribute Szene".
Die Bandbesetzung besteht aus Chris Beck (Gesang & Rhythmusgitarre), Alex Petry (Leadgitarre), Domenic Cazzini am Bass und Torsten Petry am Schlagzeug.
Band-Website: https://metakilla.de/ 

„Voltbeat“ ist eine fünfköpfige „Volbeat“ Tribute Band aus Zweibrücken, welche sich dem Liedgut der dänischen Megastars widmet. Der Sound des Quintetts kann als eine Mischung aus Heavy Metal, Rock ‘n Roll, Punkrock, Country und Blues beschrieben werden und wird gemeinhin auch Elvis-Metal genannt.
Das große Vorbild „Volbeat“ ist eine im Jahr 2001 gegründete dänische Band aus Kopenhagen um den Sänger und Gitarristen Michael Poulsen und hat bis dato sechs höchst erfolgreiche Studioalben veröffentlicht. Insgesamt wurden inzwischen mehr als vier Millionen Tonträger weltweit verkauft.
Der Bandname stammt von dem Album „Vol.Beat“ der Band „Dominus“, in welcher Poulsen zuvor spielte. Dabei steht „Vol“ (von Volume, englisch für Lautstärke) und „Beat“ für den Rhythmus.
Die Tribute Band „Voltbeat“ spielte bereits 2017 als Support von „Ozzburn“ ein begeisterndes Konzert in der „Schwemme“ und begeisterte auch am 20. Oktober 2018 als Headliner absolut.
Die Formation sorgte zudem beim zurückliegenden Zweibrücker Stadtfest auf der Rockbühne an der „Alten Feuerwache“ für Furore. Zudem trat man im zurückliegenden Sommer auch vor tausenden von Zuschauern bei einigen größeren Sommer-Open-Airs als Support für „Metakilla“ auf.
Band-Website: https://www.facebook.com/VOLTBEAT-1546329975691314/ 

„Judas Priest“ - die Urväter des Heavy Metal - sind für jeden Heavy Metal-Fan ein Begriff.
Anfang der 1980er Jahre wurde der Grundstein einer neuen Musikrichtung und eines neuen Lebensstils gelegt. Viele nachfolgende Bands haben den Stil von „Judas Priest“ und den des traditionellen Metal weitergeführt.
„Judas Priest“ wurde einst in Birmingham/England gegründet und gilt als eine der einflussreichsten und kommerziell erfolgreichsten Genre-Formationen überhaupt. Das aktuelle Album „Firepower“, welches am 9. März 2018 erschien, erreichte beispielsweise in Deutschland Platz zwei der Media Control-Charts und in den USA die Position fünf der Billboard-Charts, was die Ausnahmestellung und immensen Popularität der Briten, welche mittlerweile seit fast fünf Dekaden aktiv sind unterstreicht.
Die Tribute Band „Judas Priester“ aus Mannheim gab am 7. April 2018 ihr Aufsehenerregendes Debüt in der „Schwemme“, welches natürlich nach einer schnellstmöglichen Wiederholung schrie.
Die fünf Musiker kopieren das Feeling, den Sound und die Show des Originals erstklassig.
Es wurden nur absolute Könner ihres jeweiligen Instruments für diese Formation verpflichtet. So ist beispielsweise der Frontmann Bois Proegler ein ausgebildeter Tenor und steht regelmäßig mit den Judas Priest-Originalmusikern Ritchie Faulkner (Gitarre) und Scott Travis (Drums) in der britischen „Judas Priest“ Tribute Band „Metal Works“ auf der Bühne. Wenn das mal keine Referenz ist?!
„Judas Priester“ spielen europaweit und so wurden auch schon drei Club-Tourneen in England, der Heimat des Heavy Metal, erfolgreich absolviert, was zweifellos einem Ritterschlag gleichkommt.
Band-Website: www.judaspriester.de/infos.htm